Vorträge/Keynotes

"Faszination Gedächtnis" - ein Thema mit äußerst vielseitigem Einsatzspektrum. Sei es zu Beginn einer Tagung als erfrischender "Eisbrecher" (...und das Namenmerken funktioniert ab hier!), als aktivierender Memory-Booster zwischendurch oder als "erinnerungswüdige" Keynote als Abschluss. Die Gedächtnisexpertin Luise Maria Sommer fasziniert zunächst durch ihr Können und steckt die Teilnehmer_innen von Beginn weg mit ihrer Begeisterung für das "Faszinationsgebiet Gedächtnis" an. Und zeigt ihnen, dass es dafür keiner besonderen Voraussetzungen bedarf - bis auf die Bereitschaft, sich auf Neues einzulassen und das faszinierende Potential des eigenen Gehirns zu erforschen. Die Teilnehmer_innen sind am Ende des - sehr interaktiv angelegten - Vortrags dann mindestens ebenso fasziniert von ihrer eigenen Gedächtnisleistung und nehmen diese wichtigsten "Gedächtnis-Werkzeuge" für mehr Merk-Erfolg im beruflichen Umfeld und Privatleben mit nach Hause - und werden beim täglichen Umsetzen an die erFOLGreiche (= an Folgen reiche) Veranstaltung erinnert, wo sie dies erleben durften.

 

Jeder Vortrag wird maßgeschneidert auf Ihre Bedürfnisse als Veranstalter. Interesse geweckt? Ihre Fragen werden gerne beantwortet. Schreiben Sie uns einfach ein Mail .

Faszination Gedächtnis

Wie Sie mit wirksamen Werkzeugen Ihre Gedächtnisleistung vervielfachen

 

Unser Gehirn ist zu ungeahnten Leistungen fähig, wenn wir es genauso wie unsere körperlichen Fähigkeiten trainieren und in Schuss halten und dabei - und das ist entscheidend - die richtigen Werkzeuge benutzen.

In einem kurzweiligen, interaktiven Vortrag lernen Sie die kreative "Macht der Bilder" kennen und Ihrem Gedächtnis zu vertrauen, anstatt immer mehr an Terminplaner oder elektronische Gehirne abzugeben. Erstaunliche Aha-Erlebnisse motivieren, das Gelernte unmittelbar in die Praxis umzusetzen.

Es könnte durchaus sein, dass Ihnen dieser Vortrag den entscheidenden Impuls gibt - für ein Leben, in dem Sie sich alles merken, was Sie sich merken wollen.

Googeln Sie schon - oder merken Sie sich's noch?

Google & Co haben die Art und Weise verändert, wie unser Hirn Informationen speichert. Studien beweisen: Unser Gehirn schaltet automatisch auf Standby-Modus, wenn wir davon ausgehen, dass wir die Information auch im Internet finden.

 

Wir lagern immer mehr Gedächtnisfunktionen an "elektronische Gehirne" aus - vom Nummernspeicher im Handy bis zur Erinnerungsfunktion in unserem Kalenderprogramm. Macht uns das dümmer, vergesslicher? Droht uns gar ein "digitaler Alzheimer"?

 

Die Antworten auf diese Fragen finden Sie in diesem aktuellen Vortrag.

 

Sie erfahren, wie wir einerseits - mit einem trainierten Gedächtnis - wieder unabhängiger von diesen elektronischen Helfern werden können. Und wie wir auf der anderen Seite die frei gewordenen Gedächtniskapazitäten für neue, erfolgreiche Lern- und Merkabenteuer nutzen können.

Beide Vorträge sind besonders geeignet für Kundenevents, Jahresversammlungen, Business-Breakfast, Memory-Dinner, Keynote-Speeches... 

Referenzen (u.a.): APA-Onlinetagung im ORF-Zentrum, Jahrestagung "Controlling World" (D), IBM Women Leadership Talks, Microsoft Executive Experience Circle, Dungl-Symposion, Jahrestagung "Junge Wirtschaft" (weitere gerne auf Anfrage)

 


Vortragsanfrage