Mein Weg2018-11-27T18:07:34+00:00

Mein Weg …

… von der vergesslichen Luise zur Gedächtnis-Weltmeisterin

1993 besuchte ich einen Vortrag von Prof. Gunter Iberer an der Uni Graz, der die Weichen in meinem Leben stellte: Er erzählte uns von faszinierenden Methoden, mit denen sich die antiken griechischen Redner ihre oft stundenlangen Reden gemerkt hatten. Ich war begeistert! Und habe es sofort selbst ausprobiert.

Seit jenem Tag ist viel passiert: Ich entwickelte mich von der ‘vergesslichen Luise’, die ein kleines Vermögen an Sonnenbrillen und Regenschirmen liegen gelassen hatte, zur Gedächtnis-Expertin. Ich verbesserte mein Gedächtnis nicht nur im Alltag, sondern stellte es auch unter Wettkampfbedingungen und in spannenden Live-Fernsehauftritten erfolgreich auf die Probe.

In den folgenden Jahren führte ich die österreichische Gedächtnis-Juniorenmannschaft bis zum Gewinn von Weltmeistertiteln. 2003 brach ich den ‘Guinness Weltrekord’ im Memorieren eines Treppenparcours. 2016 errang ich den Titel ‘Senior World Memory Champion’.

Und ich entdeckte, wie viel Freude es macht, diese Begeisterung weiterzugeben und anderen zu zeigen, wie auch sie ihr Gedächtnis zu einem verlässlichen Partner machen.

Hätte man mir damals vor vielen Jahren gesagt, dass ich einmal Gedächtnis-Weltmeisterin werden würde, hätte ich nur ungläubig den Kopf geschüttelt!

Sie wollen mehr erfahren? Hier geht’s zu meinem Lebenslauf.

A name a day keeps Alzheimer’s away!